Montag, 17. Dezember 2012

ÜZ 21

Auf gehts in den 21. Zyklus.
Oder den 25. Kinderwunschmonat.

Ich kann einfach nicht ablassen davon.
Ihr habt das sicher schon gemerkt.
Länger als 3 Monate halte ich eh nicht durch den Kinderwunsch mal beiseite zu lassen.

Im Januar werde ich wohl mal wieder zum Gyn gehen und mal sehen, was er zum Thema Eileiterdurchlässigkeitsprüfung meint.

Die letzten drei Zyklen, waren ja nicht besonders viel versprechend.
9 Wochen, 7 Wochen, 5 Wochen...
Vielleicht wird ja dieser besser.

Drückt mir die Daumen.

Kommentare:

  1. Hach, ja der liebe Kinderwunsch! Ich kann mich noch gut erinnern. Wir hatten es auch nciht leicht. Aber letztlich hat es doch geklappt. Und auch wir wollen nächstes Jahr einen neuen Anlauf für Kind Nummer 2 starten!
    Du schreibts sehr herzlich....dafür gibt es glatt ein Brigitte-Herz.
    Vielleicht gefällt dir was ich tue auch und ich bekomme eins zurück?
    LG Maria

    itsallabouty.de

    AntwortenLöschen
  2. hört sich alles nach PCO an, brauchst allso keine eileiterdurchgängigkeitsprüfung. wüsste da ein tolles, homöopathisches mittel. da du ja sagtest du wärst bereits in guten händen verkneife ich es mir mal.

    du könntest deinen ES anregen und auf dein gewicht schauen (pco-frauen sind oft etwas kerniger).

    hast du auch schon mal einen blick auf deine eierstöcke werfen können? PCO erkennt man dabei ganz leicht.

    ich wünsche dir alles liebe und wenn du fragen hast weißt du ja wo du mich findest ;-)

    gglg,
    ZwillingsMonde

    AntwortenLöschen